powered by apotheken.de Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
Redaktion apotheken.de » Gesund leben » Aging und Antiaging

Der Hausarzt berät Senioren über sinnvolle Impfungen.

Weitere interessante Artikel

Impfung gegen Lungenentzündung


Welcher Impfstoff passt für Senioren?


Vor Lungenentzündung schützt eine Impfung – das ist unbestritten. Besonders Senioren profitieren von der Gesundheitsmaßnahme. Doch welcher Impfstoff eignet sich für diese Altersgruppe? Darin sind sich die Experten noch uneins.

Noch fordert die Lungenentzündung mehr Todesopfer als der Straßenverkehr. Gerade bei den Über-65-Jährigen verläuft die unterschätzte Atemwegserkrankung oft mit schweren Komplikationen. Doch es gibt einen Lichtblick. 80 Prozent der Erkrankungsfälle gehen auf die Bakteriengattung Pneumococcus zurück. Gegen diesen Erreger existiert inzwischen eine Impfung. Sowohl die Ständige Impfkommission (STIKO) als auch die Deutsche Lungenstiftung empfehlen diese Schutzmaßnahme für Senioren und andere Risikogruppen.

Experten empfehlen Impfung gegen Lungenentzündung

Zur Wahl stehen verschiedene Impfstoffe: der Polysaccharidimpfstoff PPSV23 und der Konjugatimpfstoff PVC13. Beide enthalten Zuckermoleküle, so genannte Polysaccharide, aus der Zellhülle der Pneumokokken. Wie der Name bereits verrät, schützt der PPSV23 vor 23 Pneumokokkensubtypen, PVC13 nur vor 13. Aus diesem Grund bevorzugt die STIKO den PPSV23. Nur Immungeschwächten und anderen wenigen Risikogruppen rät sie eine zusätzliche Impfung mit PVC 13.

Impfstoff PVC 23 wirkt länger und stärker

Die Deutsche Lungenstiftung rät zum Konjugatimpfstoff PVC 13. Bei ihm sind die Zuckermoleküle an ein Eiweiß gebunden. Dadurch reagiert das Immunsystem stärker auf den Impfstoff. Das ist besonders für Senioren entscheidend, weil bei ihnen die Impfreaktion generell schwächer ausfällt. Prof. Dr. T.O.F. Wagner ist Vorstandsmitglied der Deutschen Lungenstiftung und Pneumologe am Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Er betont: „Für ältere Menschen ist der Konjugatimpfstoff erwiesenermaßen wirksamer als der Polysaccharid-Impfstoff. Auch die Dauer des Impfschutzes ist länger.“ So schütze PPSV23 2 Jahre lang, PVC13 über 4 Jahre. Inzwischen sprechen auch mehrere Studien für die Überlegenheit von PVC13.

Quelle: Lungenärzte im Netz

 

 


19.01.2017 | Von: Redaktion apotheken.de; Susanne Schmid; Bildrechte: wavebreakmedia/Shutterstock


Wir sind für Sie da

Öffnungszeiten

    Mo - Fr
    08:30 bis 18:30
    Sa
    09:00 bis 14:00

notdienste

News

Studie: Altruismus ist Herzenssache

Wer vor einer schwierigen Entscheidung steht, dem wird häufig geraten: Hör auf dein Herz. Eine Studie zeigt... mehr

Fettleber bei Kindern

Immer mehr Kinder leiden an einer durch Fehlernährung und Bewegungsmangel bedingten Fettleber. Auch wenn... mehr

Wenn das Herz aus dem Takt gerät

Unser Herz schlägt fast durchgehend im Gleichtakt. Umso beunruhigender, wenn es doch mal stolpert oder kurz... mehr

Grippe: Wem nützt eine Impfung?

Die meisten Grippe-Infektionen ereignen sich jedes Jahr zwischen Dezember und April – für eine Impfung ist... mehr

Alkoholismus: Hilfsangebote nutzen

Alkohol ist aus unserer Gesellschaft kaum wegzudenken. Andererseits leiden alkoholkranke Menschen nach wie... mehr

ApothekenApp

Die berta-apotheke auf Ihrem iPhone, iPad, iPod oder Android-Smartphone:

Available on App Store
Android app on Google Play
ApothekenApp gratis installieren und PLZ "51491" und "berta-apotheke" eingeben.
Mit Vorbestellfunktion, täglichen Gesundheitsmeldungen, Notdienstapotheken-Suche und vielem mehr.
Die ApothekenApp der berta-apotheke – die Apotheke für unterwegs.