powered by apotheken.de Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
Redaktion apotheken.de » Krankheiten & Therapie » Haut, Haare und Nägel
Weitere interessante Artikel

Hautpflege im Winter


Wie Sie Ihre Haut schützen


In der kalten Jahreszeit wird die Haut empfindlich und angreifbar: Kälte und niedrige Luftfeuchtigkeit trocknen sie aus. Darum sollte man bereits im Herbst auf eine intensive Hautpflege achten. Fett und Feuchtigkeit sind dabei das A und O. Und auch die tägliche Ernährung spielt eine Rolle.

Mit Fett & Feuchtigkeit verwöhnen

Die <sondertextlink>28z01|Haut</sondertextlink> ist unser größtes Organ und schützt uns täglich vor gefährlichen Umwelteinflüssen wie Bakterien, Sonnenstrahlung und Hitze. Im Winter muss sie jedoch so einiges ausstehen. Frostige Kälte und Heizungsluft greifen die zarte Oberfläche der Haut an: Sie juckt, spannt und bekommt Risse. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihrer Haut die verlorene Feuchtigkeit zurückgeben.

Die tägliche Reinigung und Pflege sollte reichhaltiger sein als im Sommer. Verwenden Sie rückfettende, alkoholfreie Produkte mit pflanzlichen Ölen, Wachsen oder Sheabutter. Eine Creme mit viel Fett und Lichtschutzfaktor schützt vor UV-Strahlung. Gleiches gilt für Lippenpflegestifte. Denn gerade die Lippen neigen zu schnellem Austrocknen. Empfehlenswert ist es auch, das Badewasser mit Milch oder Öl anzureichern.

Durchblutung anregen

Die trockene Luft, die das winterliche Klima mit sich bringt, beeinträchtigt die Durchblutung und stört das natürliche Gleichgewicht der Haut. Die Talg- und Schweißdrüsen werden schlechter versorgt und können den Säureschutzmantel nicht aufrecht erhalten. Um dem entgegenzuwirken, sollten Sie im Freien immer warme Kleidung und Handschuhe tragen. Hände und Füße sind besonders beansprucht. Gönnen Sie Ihnen ab und zu eine Massage mit Öl und Fußbäder mit Natursalzen.

Auch die Luft in beheizten Räumen ist häufig schuld am unangenehmen Spannungsgefühl der Haut. Mit einem Wassergefäß auf der Heizung können Sie ganz einfach die Luftfeuchtigkeit erhöhen. Zusätzlich gilt: Bewegung sollte nicht zu kurz kommen, denn regelmäßiger Sport regt die Hautdurchblutung an.

Hautpflege von innen

Aber nicht nur äußere Pflege ist wichtig: eine gesunde Ernährung stärkt die Haut von innen. Frisches Obst und Gemüse sowie Fisch, Milch- und Vollkornprodukte liefern die nötigen Vitamine und Mineralien, um die Haut auch im Winter strahlen zu lassen. Indem Sie viel Wasser und ungesüßte Tees trinken, versorgen Sie ihre Haut mit Feuchtigkeit.

Beachten Sie bei Ihrer Hautpflege Ihren individuellen Hauttyp. Viele Menschen neigen ganzjährig zu trockener, schuppiger Haut. Bei Problemen sollten Sie den Rat eines Hautarztes einholen.


19.11.2011 | Von: Redaktion apotheken.de; Julia Heiserholt; Bildrechte: iStockphoto


Pollenflug

Vorhersage für Rhein.-Westfäl. Tiefland

Pollen Mo Di
Hasel 0-1 0-1
Erle 0-1 0-1
Birke 0-1 0-1
Gräser 3 3
Roggen 2 2
Beifuß 0-1 0-1
Ambrosia 0-1 0-1

Wir sind für Sie da

Öffnungszeiten

    Mo - Fr
    08:30 bis 18:30
    Sa
    09:00 bis 14:00

notdienste

News

Hautkrebs durch Nageldesign?

Der Lack auf professionell modellierten Fingernägeln wird mit Hilfe von Lampen gehärtet, die ultraviolettes... mehr

Krebstherapie ohne Folgen fürs Herz

Eine Studie des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) zeigt, dass nach einer Strahlen- oder Chemotherapie... mehr

Osteoporose kann jeden treffen

Experten der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) bemängeln: Obwohl ausreichend Wirkstoffe zur... mehr

Chlamydien: Unterschätzte Gefahr

Insbesondere bei Frauen kann eine Chlamydien-Infektion unbehandelt zu dauerhaften Schäden bis hin zur... mehr

Paracetamol-Vergiftung bei Kindern

Eine Überdosierung des Wirkstoffs Paracetamol kann bei Kindern zu schweren Leberschäden führen. Bei... mehr

ApothekenApp

Die berta-apotheke auf Ihrem iPhone, iPad, iPod oder Android-Smartphone:

Available on App Store
Android app on Google Play
ApothekenApp gratis installieren und PLZ "51491" und "berta-apotheke" eingeben.
Mit Vorbestellfunktion, täglichen Gesundheitsmeldungen, Notdienstapotheken-Suche und vielem mehr.
Die ApothekenApp der berta-apotheke – die Apotheke für unterwegs.